Fritzbox als WLanrouter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  Chibaria am So Jul 20, 2014 9:40 pm

Hallo Leute,

Folgendes Thema, bei dem ich die Hilfe eines Fachkundigen brauche:

Ich möchte meine Fritzbox an die Box von Kabeldeutschland anschließen und somit als WLANrouter verwenden. D.h. einloggen und Internet soll via Kabeldeutschland kommen und die Fritzbox als WLANmodul dran gehangen werden. Hat damit einer Erfahrung den irgendwie scheitere ich damit ein wenig! Wink

Chibaria
[PZK-X] Stab
[PZK-X] Stab

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-X
Anzahl der Beiträge : 1647
Punkte : 1982
Anmeldedatum : 04.11.13
Alter : 29
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  come_x am Mo Jul 21, 2014 9:03 pm

Das kannst glaube ich nur im repeater Modus mit der fritzbox machen.

come_x

Anzahl der Beiträge : 112
Punkte : 122
Anmeldedatum : 05.09.13
Alter : 44
Ort : Wurzen

Nach oben Nach unten

Re: Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  HgTobsen am Mo Jul 21, 2014 9:55 pm

Also, ich habe die Fritzbox von KabelDeutschland, die ist mein WLan router und Telefon verteiler.

HgTobsen

Anzahl der Beiträge : 57
Punkte : 61
Anmeldedatum : 26.02.14
Alter : 30
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  Xoff am Mo Jul 21, 2014 11:04 pm

Ich frage mich auch gerade ernsthaft wo in dieser Konfiguration der Sinn liegen sollte?

Nutze die Fritzbox statt des anderen Teils und deine Probleme sollten sich in Luft auflösen Wink

Xoff

Anzahl der Beiträge : 405
Punkte : 544
Anmeldedatum : 20.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  BeoMauz am Di Jul 22, 2014 1:56 am

come_x schrieb:Das kannst glaube ich nur im repeater Modus mit der fritzbox machen.

True  cat 

BeoMauz

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-X
Anzahl der Beiträge : 764
Punkte : 887
Anmeldedatum : 08.08.13
Alter : 30
Ort : Donauwörth

http://twitch.tv/beomauz

Nach oben Nach unten

Re: Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  _Galbor_ am Di Jul 22, 2014 9:32 am

Xoff schrieb:Ich frage mich auch gerade ernsthaft wo in dieser Konfiguration der Sinn liegen sollte?

Nutze die Fritzbox statt des anderen Teils und deine Probleme sollten sich in Luft auflösen Wink

funtioniert nicht immer, ich habe TeleColumbus zb als Kabelanbieter, da muss ich auch deren Modem vor die Fritzbox klemmen. ( ka wie die Fritzbox eingestellt wurde, hat nen Kumpel gemacht). Das Prob bei mir zb ist, das das TeleColumbusSignal nur von deren Modem verarbeitet werden kann bzw irgendein rücksignal sendet was die brauchen/wollen.

Gehe davon aus, das es bei Kabel Deutschland sicher ähnlich ist.

_Galbor_

Anzahl der Beiträge : 204
Punkte : 229
Anmeldedatum : 14.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  Xoff am Di Jul 22, 2014 9:40 am

_Galbor_ schrieb:
Xoff schrieb:Ich frage mich auch gerade ernsthaft wo in dieser Konfiguration der Sinn liegen sollte?

Nutze die Fritzbox statt des anderen Teils und deine Probleme sollten sich in Luft auflösen Wink

funtioniert nicht immer,  ich habe TeleColumbus zb als Kabelanbieter, da muss ich auch deren Modem vor die Fritzbox klemmen. ( ka wie die Fritzbox eingestellt wurde, hat nen Kumpel gemacht). Das Prob bei mir zb ist, das das TeleColumbusSignal nur von deren Modem verarbeitet werden kann bzw irgendein rücksignal sendet was die brauchen/wollen.

Gehe davon aus, das es bei Kabel Deutschland sicher ähnlich ist.

...und du kannst ne Fritzbox "manuell" auf die Frequenzen des Anbieters konfigurieren. Wichtig ist eigentlich nur das DOCSIS. Es kommt auf den Provider an mit welcher Version er arbeitet bzw. auf den Router, welche er unterstützt Wink

Xoff

Anzahl der Beiträge : 405
Punkte : 544
Anmeldedatum : 20.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  _Galbor_ am Di Jul 22, 2014 12:02 pm

Xoff schrieb:
_Galbor_ schrieb:
Xoff schrieb:Ich frage mich auch gerade ernsthaft wo in dieser Konfiguration der Sinn liegen sollte?

Nutze die Fritzbox statt des anderen Teils und deine Probleme sollten sich in Luft auflösen Wink

funtioniert nicht immer,  ich habe TeleColumbus zb als Kabelanbieter, da muss ich auch deren Modem vor die Fritzbox klemmen. ( ka wie die Fritzbox eingestellt wurde, hat nen Kumpel gemacht). Das Prob bei mir zb ist, das das TeleColumbusSignal nur von deren Modem verarbeitet werden kann bzw irgendein rücksignal sendet was die brauchen/wollen.

Gehe davon aus, das es bei Kabel Deutschland sicher ähnlich ist.

...und du kannst ne Fritzbox "manuell" auf die Frequenzen des Anbieters konfigurieren. Wichtig ist eigentlich nur das DOCSIS. Es kommt auf den Provider an mit welcher Version er arbeitet bzw. auf den Router, welche er unterstützt Wink


mag sein, bei TeleColumbus weiß ich aber, das sie das irgendwie nicht zulassen. Ohne deren Modem geht gar nix. ( hab ich selbst schon erleben müssen)

_Galbor_

Anzahl der Beiträge : 204
Punkte : 229
Anmeldedatum : 14.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  Chibaria am Di Jul 22, 2014 5:08 pm

Hinbekommen...

Das Ding ist, dass die Fritzbox ein 1&1 Branding hat und WLAN bei KD 2€ im Monat kostet. D.h. ich hab die Fritzbox als an das Lankabel geklemmt und so konfiguriert, dass diese als normaler Router ohne sich einzuwählen ihren normalen Dienst tätigt, da das KD Modem sich regulär einloggt.

Chibaria
[PZK-X] Stab
[PZK-X] Stab

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-X
Anzahl der Beiträge : 1647
Punkte : 1982
Anmeldedatum : 04.11.13
Alter : 29
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  affenbirne am Do Jun 25, 2015 11:19 am

Moin.

Nach Upgrade habe ich hier noch eine nackte FritzBox 7570 VDSL stehen, die ein zuhause sucht. Kann ADSL/ADSL2+/VDSL, aber kein Vectoring. Fragt mich bitte nicht, ob die für euren Anschluss geeignet ist.

Hier gibt es Details zur Box: http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7570-vdsl/uebersicht/
Und hier im Vergleich mit einer aktuellen FritzBox: http://www.router-faq.de/index.php?id=routervg&hwf1=&hwf2=fbfonwlan7570

Kein Karton, keine CD oder so dabei. Nur Netzteil und Kabel von der TAE Telefondose zur Box. Aktuell installierte Firmware-Version: 75.04.92

Postpaket dürfte sich auf € 5,90 belaufen, für diesen Betrag geht sie auf die Reise.

Benutze mal den Thread hier, weil ich dafür kein neues Thema aufmachen wollte. Wenn sie keiner aus der Community haben will, geht sie zu Ebay.

/edit: Sehe gerade: die Firmware scheint eine spezielle des Providers zu sein. Dann kann die Box vermutlich niemand verwenden..........

affenbirne
[PZK-A] Stab
[PZK-A] Stab

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-A
Anzahl der Beiträge : 884
Punkte : 974
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 38
Ort : Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  MeisterPiffer am Do Jun 25, 2015 10:17 pm

Musst halt nur bei Internet -> Zugangsdaten der Fritzbox "Vorhandener Zugang über LAN" wählen.

MeisterPiffer

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-W
Anzahl der Beiträge : 148
Punkte : 166
Anmeldedatum : 11.09.14
Alter : 29
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Fritzbox als WLanrouter

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 11:14 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten