Telekom

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Telekom

Beitrag  Dupk001 am Mi Mai 29, 2013 11:04 am

Hallo!

Ich habe einen Vertrag bei der Telekom für Mobil und Call&Surf zuhause.
Zur Zeit habe ich einen 16er Vertrag, da es höhere Geschwindigkeiten bei uns "uf´m Dorf" nicht gibt!
Seit vielen Jahren schon.
Soviel zum Netzausbau, liebe Telekom!
Jetzt läuft mein Mobilfunk-Vertrag aus und ich überlege zu verlängern oder den Anfang zu machen und zu wechseln.
Auch und gerade mit Call&Surf.
Komplizierter wird es durch eine Welt4-Flatrate, die wir auch dringend benötigen!

Da die Telekom ja alle Verträge bis 2016 umstellen will, um ihre Video-Online-Streamer zu bevorzugen, fürchte ich, wie schon mal geschehen, zwangsumgestellt zu werden.
Ist schon mal passiert, auch wenn die Telekom was anderes sagt!
Da werden Tarifmodelle einfach auslaufen gelassen.
Tüüüüüüt!
Ein Vertrag läuft ja 24 Monate, das ist dann schon mehr als knapp dran.

Kennt sich da jemand vielleicht besser aus?

Ach ja, 75 GB werden mir wohl nicht reichen, egal was da Stern usw. für ein Blödsinn vorrechnen!
Eine aktuelle DSLR mit über 10 MP macht Bilder mit weit über 3-6 MB pro Bild! Nicht 2,5 MB, lieber Stern. Wir haben 2013, nicht 2004!!!

Also, wenn jemand da durchblickt...?

Hier noch die offizielle neue Erklärung der Telekom.
Anmerkungen dazu erspare ich mir lieber.
Mein Blutdruck ist eh schon zu hoch, sagt mein Arzt!

Danke!
Dirk
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quelle: Telekom Homepage, 29.05.2013

Fakten und Standpunkte
Fakt 1: Der Datenverkehr im Internet steigt weiter – wir sind bereit.
Internetnutzer profitieren bei der alltäglichen Anwendung von den neuen Möglichkeiten hoher Verbindungsgeschwindigkeiten – von der Recherche beim Surfen über die Nutzung von Webradio oder Musik- und Video-Streaming-Angeboten bis hin zu Filmdownloads und Online Gaming. Die dafür erforderliche Übermittlung großer Datenpakete mit hoher Geschwindigkeit hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen und wird weiter ansteigen.

Wir werden dafür sorgen, dass auch in Zukunft unsere Kunden das Internet in der bekannten hohen Qualität mit großen Bandbreiten nutzen können. Dafür werden wir unsere Netze für den kontinuierlich steigenden Bedarf weiter ausbauen.

Genauso wie bei steigenden PKW-Zahlen der Aus- und Neubau von Straßen und Autobahnen notwendig ist, muss auch im Internet eine leistungsfähige Infrastruktur vorhanden sein. Dafür stehen wir; und werden in den nächsten Jahren über 6 Mrd. Euro in den Ausbau des Festnetzes in Deutschland investieren.

Fakt 2: Jeder nutzt das Internet anders – und dafür bieten wir die passenden Angebote.
Nicht alle Kunden nutzen das Internet gleich. Während die meisten Nutzer surfen, recherchieren, einkaufen, E-Mails abrufen, einige Videos ansehen oder Musik streamen, gibt es natürlich auch „Vielnutzer“, die einen hohen Bedarf an Datenvolumen haben, zum Beispiel für Online Spiele oder umfangreiche Downloads.

Diese „Vielsurfer“ nutzen das Netz so intensiv, dass sie einen sehr hohen Anteil des Gesamt-Datenvolumens in Deutschland beanspruchen.

Für alle unsere Kunden wollen wir bedarfsgerechte Angebote machen. In den verschiedenen Tarifen sind Volumenkontingente für den Verbrauch enthalten; danach wird eine Begrenzung der Geschwindigkeit stattfinden. Die allermeisten unserer Kunden werden diese Kontingente nicht ausschöpfen. Zudem werden die Grenzen frühestens ab 2016 technisch umgesetzt. Wer dann mehr verbraucht, hat die Möglichkeit, einfach und flexibel für einen geringen Preis eine Option für weiteres Volumen zu buchen und dann mit Highspeed weiter zu surfen.

So beteiligen sich die, die das Netz mehr nutzen, etwas mehr an den Kosten für den Ausbau als die, die es weniger nutzen.

Sie wollen wissen, wie viel Sie verbrauchen? Im Infokasten finden Sie Links zu unabhängigen Volumenrechnern.

Fakt 3: Wir bieten Kunden mit Neuverträgen seit 2. Mai bedarfsgerechte Tarife.
Seit dem 02. Mai 2013 enthalten neu abgeschlossene Call & Surf- und Entertain-Verträge eine Regelung, nach der ab Erreichen eines bestimmten Datenvolumens die Übertragungsgeschwindigkeit reduziert wird. Es gelten hier folgende Volumengrenzen:

Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 200 MBit/s: 400 GB
Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 100 MBit/s: 300 GB
Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 50 MBit/s: 200 GB
Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 16 MBit/s: 75 GB

Die technische Umsetzung der Volumenbegrenzungen wird frühestens 2016 greifen. Bei Erreichen der Volumengrenze werden Sie dann Zubuchoptionen wählen können, um weiterhin mit Hochgeschwindigkeit das Internet nutzen zu können. Das wird allerdings nur die wenigsten Kunden betreffen, die allermeisten werden mit den integrierten Volumina auskommen.

Zusätzlich werden wir auch Vielnutzern attraktive ‚Unlimited‘-Tarife anbieten. Die Preise hierfür stehen noch nicht im Detail fest. Wir gehen aber davon aus, dass diese Tarife 10 bis 20 Euro mehr kosten werden als Tarife mit Volumengrenze. Heute Preise für das Jahr 2016 festzulegen ist sehr schwierig.

Fakt 4: Eine mögliche Begrenzung des Tarifvolumens greift frühestens ab 2016.
Bestehende Verträge sind von den zum 02.05. vorgenommen Änderungen nicht betroffen. Es gelten immer die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden vertraglichen Regelungen. Und auch in den Neuverträgen werden die Grenzen frühestens ab 2016 technisch umgesetzt.

Fakt 5: Keiner unserer Kunden wird zwangsweise einen neuen Vertrag erhalten.
Bis 2018 soll die Umstellung auf die neue IP-Technologie abgeschlossen sein, die Plattform für alte Produkte soll dann nicht mehr weiter betrieben werden. Jeder Kunde kann entscheiden, ob er einen modernen Anschluss haben und weiterhin ein Angebot der Telekom wahrnehmen möchte. Schon heute hat IP entscheidende Vorteile, zum Beispiel zwei Leitungen, bis zu zehn Rufnummern und eine Kostenersparnis von bis zu vier Euro pro IP-Anschluss.

Fakt 6: Auch nach 2016 wird es Flatrates geben.
Das Ziel der Telekom ist es, dass immer mehr Menschen immer schneller surfen können. Dazu wird es Tarife geben, bei denen so viel Datenvolumen vom Grundpreis abgedeckt ist, wie die große Mehrzahl der Kunden tatsächlich benötigt. Für Intensivnutzer wird es Angebote geben, die ein unbegrenztes Highspeed-Datenvolumen beinhalten.

Fakt 7: Entertain belastet das Volumen nicht.
Entertain ist ein qualitätsgesicherter Dienst, für den Kunden extra bezahlen. Deshalb wird die Nutzung von Entertain nicht auf das integrierte Highspeed-Volumen angerechnet. Der Dienst funktioniert selbst dann, wenn in 2016 die Bandbreitenbegrenzungen technisch umgesetzt sind und ein Kunde sein Highspeed-Volumen aufgebraucht haben sollte.

Fakt 8: Kein Kunde muss auf Internetdienste verzichten und kann aus einer flexiblen Tarifstruktur wählen.
Kunden mit Neuverträgen müssen auch unter den neuen Tarifbedingungen auf keine Internetdienste verzichten. Sie können flexibel den am besten für sie geeigneten Tarif wählen. Wer regelmäßig volumenintensive Dienste nutzt, kann sich ab 2016 entweder für eine flexible Zubuchoption entscheiden oder einen „Unlimited“-Tarif ohne Bandbreitenbegrenzung buchen. Vorteil ist, dass nur Kunden, die mehr Leistung in Anspruch nehmen wollen, auch mehr zahlen müssen. Für die meisten Kunden bleiben die Preise stabil.

Gibt es Flexibilität für unsere Kunden? Ja. Die neuen Tarife bieten unseren Kunden die Möglichkeit, den für sie geeigneten Tarif je nach ihren eigenen Nutzungsgewohnheiten und ihrem Volumenbedarf auszuwählen. Sollte der Kunde zeitweise einen erhöhten Volumenbedarf haben, so kann er durch die Zubuchoptionen hierauf flexibel reagieren, ohne für den zeitweilig erhöhten Bedarf und die damit verbundene (monatsweise wählbare) Zubuchung eine längere Verpflichtung einzugehen.

Damit ist dieses neue Modell aus unserer Sicht ein wichtiger Schritt zu einer Tarifstruktur, die sich an den Kundenbedürfnissen ausrichtet, ohne die finanzielle Belastung weniger Vielnutzer auf die breite Masse zu verteilen.

Dupk001

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-R
Anzahl der Beiträge : 1307
Punkte : 1597
Anmeldedatum : 22.08.12
Alter : 45
Ort : Region Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  SenuX am Mi Mai 29, 2013 12:20 pm

Ich hab zum Anfang Dezember bei denen call and surf gekündigt. wechsel jetzt zu KabelD

Ist eh nen unding was die derzeit da abziehen. mal sehn was die petition bringt bzw was der Bundestag macht. Aber so wie ich die Regierung kenne, wird sie wieder mal nur für die Unternehmer handeln. Nicht für den Bürger.


Ich frag mich eigl wie lange sich die Deutschen das gefallen lassen. Eigl muss eine Regierung angst vor dem Volk haben. Nicht angst schüren. Den Deutschland kann jederzeit die Regierung fallen lassen. Aber das kapiern leider nicht viel. Wir sind leider egoitisch aufgestellt. Betrifft es mich nicht. Bin ich solange glücklich


sry vom Thema abgekommen. Vielen auf dem Land bleibt kaum was übrig. Aber kabel müsste doch bei euch auch gehn oder?

SenuX

Anzahl der Beiträge : 319
Punkte : 407
Anmeldedatum : 12.10.12
Alter : 28
Ort : Großburgwedel

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  Dupk001 am Mi Mai 29, 2013 12:26 pm

Hi, danke für den Tipp!
Die hatte ich schon mal gecheckt!
Leider...

-->"An Ihrer Adresse ist Kabel Deutschland nach Durchführung von Baumaßnahmen verfügbar."

Und das bedeutet nichts gutes und vor allem nichts sparsames!

Dirk

Dupk001

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-R
Anzahl der Beiträge : 1307
Punkte : 1597
Anmeldedatum : 22.08.12
Alter : 45
Ort : Region Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  SenuX am Mi Mai 29, 2013 12:27 pm

na ja nach baumaßnahmen hin oder her. Tarif sind tarife^^ anrufen kostet nix Wink

SenuX

Anzahl der Beiträge : 319
Punkte : 407
Anmeldedatum : 12.10.12
Alter : 28
Ort : Großburgwedel

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  S_Jantzen am Mi Mai 29, 2013 1:33 pm

Hmmm...also LTE kann man auch schon mal vergessen weil es dort auch eine Bandbreitenbegrenzung gibt...
Wenn die "Dorfleitung" mit 16k schon länger liegt dürften aber auch andere Anbieter die anbieten können.

S_Jantzen

Anzahl der Beiträge : 484
Punkte : 516
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 26
Ort : Leipzig / Rostock

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  Schrotti am Mi Mai 29, 2013 1:37 pm

Ich hab die Petition auch unterschrieben auch wenn es bei mir nicht so schlimm ist (Vdsl 50). Und bis 2016 fließt noch viel Wasser den Bach runter.
Zu KDG werde ich niemals gehen denn deren Routing ist schlecht (frag mal wie der der ping nach Eu2 ist).

Schrotti

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-A
Anzahl der Beiträge : 1169
Punkte : 1241
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 45
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  SenuX am Mi Mai 29, 2013 1:53 pm

Schrotti schrieb:Ich hab die Petition auch unterschrieben auch wenn es bei mir nicht so schlimm ist (Vdsl 50). Und bis 2016 fließt noch viel Wasser den Bach runter.
Zu KDG werde ich niemals gehen denn deren Routing ist schlecht (frag mal wie der der ping nach Eu2 ist).

ist aber von stadt zu stadt unterschiedlich. Siehe T-Komm 6k Leitung und ankommen tun 3400

SenuX

Anzahl der Beiträge : 319
Punkte : 407
Anmeldedatum : 12.10.12
Alter : 28
Ort : Großburgwedel

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  RaimundP am Mi Mai 29, 2013 2:00 pm

Kabel Deutschland : Kanalbündelung oft. Wink

Telekom: Bisher der schnellste Service / Techniker, oft unter einer Stunde, unter einem halben Tag auch in ländlichen Gegenden. Daher bleibe ich bei denen.

Alle anderen Anbieter werden wenn, auch mit Drosselungen nachziehen.

RaimundP

Anzahl der Beiträge : 224
Punkte : 298
Anmeldedatum : 18.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  Dupk001 am Mi Mai 29, 2013 2:16 pm

RaimundP schrieb:...Alle anderen Anbieter werden wenn, auch mit Drosselungen nachziehen.

Verdammt, nun mal den Teufel doch nicht an die Wand!!!

Dupk001

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-R
Anzahl der Beiträge : 1307
Punkte : 1597
Anmeldedatum : 22.08.12
Alter : 45
Ort : Region Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  S_Jantzen am Mi Mai 29, 2013 2:39 pm

Also mit Kabel Deutschland bis dato noch nie Probleme gehabt.

S_Jantzen

Anzahl der Beiträge : 484
Punkte : 516
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 26
Ort : Leipzig / Rostock

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  tankfuchs am Mi Mai 29, 2013 2:45 pm

RaimundP schrieb:Kabel Deutschland : Kanalbündelung oft. Wink

Machen auch alle anderen Anbieter, weil man einfach Geld spart und alles andere interessiert heute nicht mehr... egal ob Telekom, KD, O2, etc..
Subjektiv kann ich zu KD nur sagen, dass meine 100Mbit Leitung auch 100Mbit im Download sowie 10Mbit im Upload hat und eine Ping die unter 25 liegt in 99,9% der Fälle.
Falls aber nicht grade der Suchende von euch in meiner Straße wohnt, dann hat die und alle anderen Aussagen diesbezüglich so gut wie gar keine Bedeutung.
Der Service brauchte bis jetzt zwischen 12-48 Stunden bei mir.




RaimundP schrieb:
Telekom: Bisher der schnellste Service / Techniker, oft unter einer Stunde, unter einem halben Tag auch in ländlichen Gegenden. Daher bleibe ich bei denen.
Das ist aber auch nur subjektiv gesehen von dir aus. Eine objektive Meinung werden wir nie finden. Very Happy
Ich kann meine Eltern vorladen und die sagen dir das genaue Gegenteil unter Eid aus. affraid

Auch interessant:
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/deutsche-telekom/kein-anschluss-seit-sieben-monaten-29929860.bild.html

Wobei ich weiß natürlich wie Kritisch du das siehst mit diesen Journalisten und wahrscheinlich steht bei dir die Bild auf dem ersten Platz. Lustig ist der Artikel trotzdem :lol:
(….und sticheln macht nicht nur dir Spass)







Dupk001 schrieb:
RaimundP schrieb:...Alle anderen Anbieter werden wenn, auch mit Drosselungen nachziehen.

Verdammt, nun mal den Teufel doch nicht an die Wand!!!

Der Teufel wird am Ende als Richter im deutschen Gericht sitzen und im Namen des Volkes dir die die Entscheidung mitteilen.

tankfuchs

Anzahl der Beiträge : 211
Punkte : 243
Anmeldedatum : 31.01.13
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  RaimundP am Mi Mai 29, 2013 3:47 pm

Schmunzel. Diese Geschichten mit den Anschlüssen und Vertragsproblemen und Monate warten kennt sicher jeder. Übel aber leider auch eben nicht immer sofort zu ändern. Wenn ich in die Pampa ziehe, kann ich auch noch nicht sofort alles erwarten. Und wenn die alten Strippen im Boden dann nicht ausreichen, ist das Geschrei noch größer. Sind immer zwei Seiten. Dummerweise erzählt die Telefonuschi sofort verkaufsorientiert geschult alles mögliche und schenkt gleich Teppich und Waschmaschine zum Anschluss, der auf jeden Fall 1000% funktioniert und vorhanden ist. Ob dann technisch das Ganze wirklich dem entspricht, ist dann etwas anderes.

PS: Zu den Urteilen dieser Fälle: Soweit ich einige verfolgt habe, gilt auch da : zum einen vertraglich vereinbart = bindend aber technisch nicht machbar (Verhältnissmässigkeit und technische Grundlage) nicht möglich = Einigung, Vertrag dann unwirksam. Was nicht geht, geht nicht. "MDR Klaus Hinnerk rettet Sie" springt bestimmt gerne auf die Geschichte an und fährt auch zum einsam gelegenen Farmhaus auf dem Mount Everest, auf dem partout kein DSL 2000.0000 ankommen will. Verdammte 2&2, die das garantiert haben und die alte Mutti Winkler (Herzschmerzmusik an) möchte so gerne Counterstrike spielen. Zwinker.

Bild sehe ich gar nicht so "kritisch", die haben sich in den letzten Jahren stark gemacht, wobei das eben eine bestimmte Art Jorunalismus ist. Aber lieber die Leute so informieren, mit Uschi aus der Zahnarztpraxis oben ohne auf Seite eins als überhaupt nicht erreichen. Wink

Das beste: immer die Nachbarn fragen, wenn man Objekte anschaut zum umziehen, wie die Geschwindigkeiten sind oder und ob es Probleme gab. Das schwankt oft von Straße zu Straße, Seite zu Seite, ganz gleich, was irgendwelche Messheinis da zuvor ermitteln Wink Wenn der Nachbar locker sein DSL 99.000 bekommt, stehen die Chancen gut, das es auch bei mir ankommt. Wink

Ich kenne bestimmt hunderte Leute, die auf die Telekom schimpfen, hunderte, die zufrieden sind. Was ich sagen wollte ist genau das: fast jeder erzählt etwas anderes und hat unterschiedliches erlebt. Ich für meinen Teil bin bisher (toi toi toi) zufrieden und hatte schnelle Lösungen. Andere ganz klar nicht: so unterschiedlich ist das.

Dummerweise funktioniert aber folgendes ach so oft: Klaus, der Superzocker will einen Internetanschluss. DSL 900.000, damit in der Nacht auch genug gesaugt werden kann. Muss man ja haben. Alles langsamer ist lame und Noob und 111elfelf. Kalle, wohnt drei Städte weiter und schwört auf "Blitz Industries", die ja superschnelle Leitungen bei ihm, dem Vater, seiner Schwester, dessen Freund und dem Meerschweinchen des Freundes liefern. Und überhaupt. Und wer da abschliesst ist cool, nicht Noob und nicht Lame. Klaus kann sich nun kurz aus World of Warcraft loseisen und vertraut seinem Kumpel. Der muss es ja wissen. Also ab nach "Blitz Industries". So oder ähnlich höre ich das fast einmal die Woche. Das eben Anschlüsse schwanken und wie beim Essen selten das "drin ist", was drauf steht, wird leider vergessen. Wink

Und die Drosselungen werden kommen bei den anderen Anbietern: es kann gar nicht anders kommen, wenn die Telekom das durchsetzt. Es sind finanzorientierte Unternehmen und da wird keines anstehen, wenn man durch Drosselung etwas mehr gängeln kann.

Leider. Aber schauen wir mal. Noch ist Zeit und Luft genug.

RaimundP

Anzahl der Beiträge : 224
Punkte : 298
Anmeldedatum : 18.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  tankfuchs am Mi Mai 29, 2013 3:56 pm

RaimundP schrieb:
Das beste: immer die Nachbarn fragen, wenn man Objekte anschaut zum umziehen, wie die Geschwindigkeiten sind oder und ob es Probleme gab. Das schwankt oft von Straße zu Straße, Seite zu Seite, ganz gleich, was irgendwelche Messheinis da zuvor ermitteln Wink Wenn der Nachbar locker sein DSL 99.000 bekommt, stehen die Chancen gut, das es auch bei mir ankommt. Wink


Ist das beste!
Plus Plus Plus


tankfuchs

Anzahl der Beiträge : 211
Punkte : 243
Anmeldedatum : 31.01.13
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  Humer am Mi Mai 29, 2013 8:39 pm

Raimund hat sich scheinbar verschrieben:

RaimundP schrieb:
Das beste: immer die Nachbarn fragen, wenn man Objekte anschaut zum beim umziehen

Humer

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK
Anzahl der Beiträge : 138
Punkte : 288
Anmeldedatum : 30.07.12
Alter : 91

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  RaimundP am Mi Mai 29, 2013 8:55 pm

BRÜLL!!!!

RaimundP

Anzahl der Beiträge : 224
Punkte : 298
Anmeldedatum : 18.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Telekom

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 7:06 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten