Wasserkühlung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wasserkühlung

Beitrag  he4dhuNTeR am Fr Mai 01, 2015 4:39 pm

Hab mich jetzt nochmal ne Weile mit dem Thema Wasserkühlung beschäftigt, AIOs (Corsair Hxxx) sowie auch komplette Komponenten-Anlagen...
Interessante Alternative zu den AIOs wäre vllt die Raijintek Triton​ (~80€) gewesen, da sie die Option der (Wieder-)Befüllbarkeit, Einfärben der Flüssigkeit und Erweiterung des Systems bietet... Auch die Tests waren soweit alle überraschend positiv ... Leider habe ich nachdem ich weiter gesucht habe einige Posts und Bewertungen unter zahlreichen guten gelesen, das Acrylgehäuse des Ausgleichsbehälters sei von mangelnder Qualität und bilde mit der Zeit kleine Risse, durch die Wasser auf die Graka tropft und diese zerstört...
Daher ist dieses System für mich eigentlich schon gestorben... wirklich schade drum...

Bin dann wieder über AIOs gestolpert, bis ich zu Anlagen von Alphacool kam...
Interessantes System war hierbei das 240LT​. Im Internet habe ich jedoch mehrfach gelesen es soll eine ziemlich laute Pumpe beinhalten, wodurch ich gedanklich zum 240 DDC/XT​ gewechselt bin... Dieses System hat u.a. eine andere Pumpe, genug Potential und hervorragende Kühlleistungen meinen i5-4670k herunterzukühlen, ist erweiterbar mittels Plates​ auf die GTX770​ und macht auch optisch einiges her... Kostet jedoch schon wieder mal direkt 200€ (ohne Graka-Einbindung)....

An dieser Stelle frage ich mich zum einen, ob sich das Ganze überhaupt wirklich auch lohnt und große Unterschiede zu verzeichnen sind...
Zum anderen, ob die Unterschiede so gravierend sind zwischen einer AIO Anlage (günstige Gute ab 80€) und der Komponenten Anlage (min. 150€)?

Und kann jemand was aus eigener Erfahrung über die Corsair oder Alphacool AIOs sagen?

Bisher habe ich auf meiner CPU einen Alpenföhn Brocken verbaut...


Danke für die Antworten Smile

he4dhuNTeR

Anzahl der Beiträge : 239
Punkte : 320
Anmeldedatum : 29.03.13
Alter : 29
Ort : Lich (Hessen)

Nach oben Nach unten

Re: Wasserkühlung

Beitrag  affenbirne am Mo Mai 04, 2015 9:21 am

Was ist denn die Zielsetzung? Lautstärke oder Temperatur zum Übertakten?

Lautstärke habe ich absolut ausreichend erreicht mit ner Asus Grafikkarte, die eine gute Luft-Kühllösung hat. CPU ist ebenfalls sehr leise, gerade keine Ahnung welcher kühler da draufsteckt. Im 2D/3D ist das eine reine Wohltat - für Lautstärke alleine würde ich NIE auf WaKü setzen. Übertakten des 3570K klappt auch bis zu nem gewissen Grad, aber das war auch nicht meine Zielsetzung.

affenbirne
[PZK-A] Stab
[PZK-A] Stab

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-A
Anzahl der Beiträge : 884
Punkte : 974
Anmeldedatum : 02.09.14
Alter : 38
Ort : Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Wasserkühlung

Beitrag  4ccident am Mo Mai 04, 2015 9:38 am

habe auch mal einen Ausflug in die Wasserwelt gemacht. Mein Fazit: nette Bastelei aber ein gutes Case bringt das Gleiche, wenn du nicht gerade Hardcore-Overclocker werden willst.

Habe meinen Krempel günstig abzugeben. Wink

4ccident

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK
Anzahl der Beiträge : 644
Punkte : 650
Anmeldedatum : 07.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Wasserkühlung

Beitrag  _Largo_ am Mo Mai 04, 2015 10:11 am

Affenbirne bringts auf den Punkt!

Willst du übertakten, kommst du um eine Wasserkühlung irgendwann nicht mehr drumrum, weil mit Luft die Kühlleistung nicht ausreichend ist. Gehts dir um einen leisen PC mit GraKa und CPU im Normalbetrieb, gibt es durchaus flüsterleise Lüftkühlungskomponenten.

Für GraKa der hier
http://www.arctic.ac/de_de/accelero-s3.html

Für CPU der hier
http://www.arctic.ac/de_de/freezer-i11.html

Bastelei mit WaKü macht Spass und sieht gut aus, ist aber meistens nicht nötig.

_Largo_

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK
Anzahl der Beiträge : 384
Punkte : 428
Anmeldedatum : 10.02.14
Alter : 46
Ort : Salzgitter

Nach oben Nach unten

Re: Wasserkühlung

Beitrag  Schrotti am Di Mai 12, 2015 3:39 am

Da sind meine Erfahrungen aber ganz anders.

Gerade mit aktueller Highend Hardware kommt man eigentlich um eine richtig gute Wakü (Preisregion um die 300-500€) nicht herum.

Mag es auch noch so heiß sein draußen, der Rechner bleibt kühl denn der Radiator sorgt mit seiner Fläche für angenehme Temperaturen.


Schrotti

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-A
Anzahl der Beiträge : 1169
Punkte : 1241
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 45
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Wasserkühlung

Beitrag  Baacaadii am Di Mai 26, 2015 11:57 am

Ich hab eine Zalman WaKü verbaut, CPU + Graka und kann eigentlich nur positives berichten. Am leisesten war mein PC bisher aber mit einer Ölkühlung. Gescheitert ist das Ganze dann nur an einer leistungsfähigen Pumpe.

Baacaadii

Panzerknacker-Abteilung (Neu!) PZK-X
Anzahl der Beiträge : 5
Punkte : 7
Anmeldedatum : 23.05.15

Nach oben Nach unten

Re: Wasserkühlung

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 7:11 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten